11 September 2014


[Aktion] Lesemarathon Tag 6 - Tägliches Update

Noch mal hallo, ihr Hübschen!

So jetzt gibt es noch den Post zum heutigen Motto der Woche. Ich kann einfach nicht fassen, dass der Lesemarathon am Ende des morgigen Tages schon wieder vorbei ist. Das ging viel zu schnell um...
 
 

Mit welchem Buch startest du in den sechsten Lesetag und warum? Auf welcher Seite geht's los und was erwartest du dir vom (restlichen) Inhalt?

Verräterisches Gold....wer hätte das gedacht. Irgendwie komme ich nicht vorwärts. Ich lese auf Seite 192 weiter und hoffe einfach, dass ich es bald beende ;)

Liest du ein Contemporary-Buch? Wenn ja, könntest du grade ein bisschen mehr ‘phantastisches’ in der Geschichte gebrauchen? Wenn nein, könntest du grade ein bisschen mehr Normalität gebrauchen? ;)

Nein, ich lese gerade ein Fantasy-Buch und bin auch echt angetan von der geballten Ladung Fantasy. Ich liebe dieses Genre, deshalb brauche ich keine Normalität! ;)

Was liest du lieber: Contemporary oder Fantasy?

Ganz klar Fantasy!! :) Aber ich lese auch gerne mal Bücher von Simone Elkeles, so ist das nicht. :D

Steht die Liebesgeschichte in deinem aktuellen Buch im Vordergrund?

Nein, im Vordergrund steht wohl oder übel die Apokalypse. Aber Liebe und Freundschaft spielen auch eine sehr wichtige Rolle. ;)

Welches Cover eines deiner Bücher aus diesem Genre ist dein Lieblingscover?

Ich mag alle Cover von Simone Elkeles sehr gerne, aber auch das Cover von "Ein ganzes halbes Jahr" ist wunderschön. Das war sogar ein Buch, dass ich nur wegen des Covers gekauft habe...verrückt, ich weiß :D

Was ist dein Lieblings-Contemporary-Buch und warum? (Falls du noch keins gelesen hast: Wenn du zum ersten Mal Contemporary lesen würdest, welches Buch würdest du wählen und warum?)

Ich bin mir gerade nicht sicher, aber wenn "Wie viel Leben passt in eine Tüte?" auch zu diesem Genre gehört, dann ist es diese Buch. Ich liebe es einfach, es ist so herzzerreißend geschrieben, dass sogar bei mir die Tränchen kullern. Oh, und fast hätte ich es vergessen "Bervor ich sterbe" zählt definitiv auch zu meinen Lieblingsbüchern aus diesem Bereich. Das könnte ich eigentlich mal wieder lesen *-*

Blättere auf Seite 99 deines aktuellen Buches und tippe den ersten vollständigen Satz dieser Seite ab.

" Ich will mich vor Issie und Astley stellen, um sie zu beschützen, aber Astley hat dasselbe vor.", aus "Verräterisches Gold" von Carrie Jones. - man sieht mal wieder, wie lieb Astley ist :)

Hörst du grade Musik beim Lesen? Wenn ja, was für Musik? Wenn nein, hörst du nie Musik beim Lesen oder nur momentan nicht? :)

Ich höre ganz selten mal Musik beim Lesen, weil mich das leider viel zu sehr ablenkt. Es sei denn, ich möchte irgendwelche lästigen Hintergrundgeräusche ausblenden. Dann setzte ich mir lieber Kopfhörer auf ;)

Das heutzutage wohl bekannteste Buch aus dem Genre ist „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ von John Green. Hast du es schon gelesen? Wenn ja, hat es dir gefallen? Wenn nein, möchtest du es noch lesen?

Noch nicht, aber das werde ich definitiv nachholen. "Eine wie Alaska" soll ja auch so gut sein. Das werde ich mir dann auch noch zu Gemüte führen. Doch erst mal wollte ich meinen SuB minimieren ;)

Ist dein aktuelles Buch eher dick oder dünn? Was magst du lieber?

Schwierige Frage. Wo setzt man da die Grenze? Ich würde sagen, dass es so ein Mittelding ist. Nicht zu viel und nicht zu wenig. So bevorzuge ich sie auch :)

Liest du lieber im Sommer oder im Winter und wieso?

Lieber im Herbst/Winter. Da kann man sich so schön einmummeln und bei Tee (Klischee Ahoi!) einen guten Schmöker genießen. Das hat definitiv was! ;)

Wie viele Contemporary-Bücher besitzt du? (Wenn du keine besitzt: Warum nicht?)

Nicht so dermaßen viele, ich würde jetzt mal auf 6 oder 7 schätzen :)

Musste dein aktueller Protagonist schon einen schweren Schicksalsschlag erleiden?

Mehrere. Am schlimmsten war vermutlich der Tod ihres Stiefvaters...

Der deutsche Begriff für ‚Contemporary‘ ist ‚Zeitgenössische Literatur‘ oder ‚Gegenwartsliteratur‘. In welcher Zeit würdest du am liebsten leben und warum – Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft?

Ich würde gerne einmal in das viktorianische Zeitalter reinschnuppern, aber leben wollen würd ich dort nicht ;)

Wie würde das Ende deines aktuellen Buches aussehen, wenn DU es schreiben könntest?

Zara entscheidet sich für Astley und die Apokalypse wird aufgehalten, der Schnee versiegt. Das wäre aber vermutlich auch langweilig. (Obwohl sie sich diese blöde Dreiecksbeziehung hätten sparen können) -_-

Ich denke die restlichen Fragen werde ich morgen beantworten und auch erst dann meine gelesenes Seiten aufschreiben, da ich gleich noch weiterlesen werde ;)

 

Euch noch einen wunderschönen Abend! ;) Bis morgen zum spannenden Finale!

Eure Anna

Vielleicht magst du auch Folgendes

0 Kommentare