Lesemonat Dezember 2014 oder: Der Kampf mit der Leseflaute

03 Januar 2015



Hallo ihr Süßen!

Jaa, ich melde mich auch mal wieder im neuen Jahr! Ich hoffe ihr seit alle gut ins Jahr 2015 gekommen und wünsche euch ganz viel Glück und Gesundheit für das frische Jahr. Starten möchte ich mit meinem besonders "mickrigen" Lesemonat Dezember, um das alte, minder erfolgreiche Jahr 2014 abzuschließen. Kommen wir zur Statistik:

Zur Statistik:
 
Gelesene Bücher: 2
Gelesene ebooks: 0
Gelesene e-shorts: 3
Auf Englisch gelesen: 0
Gelesene Seiten gesamt: 887 Seiten
Seiten pro Tag: Ø 28,6 Seiten

Blöd. Eigentlich wollte ich diesen Monat so viel mehr lesen. Wenn ich mich recht erinnere lagen auf meinem Want to read so um die 10 Bücher...geschafft davon habe ich sage und schreibe ein einziges Exemplar.

Folgende Bücher habe ich gelesen:



Der Monat begann mit "Ich fürchte mich nicht" von Tahereh Mafi. Dieses Buch hat mich so sehr beeindruckt und gleichzeitig mit so vielen Gedankengängen allein gelassen, dass ich danach, wie meistens nach einem atemberaubenden Buch, in eine totale Leseflaute abgerutscht bin. Lest hier selbst, warum mich das Buch so begeistert.


http://www.carlsen.de/epub/hana/30862http://www.carlsen.de/jugendbuecher/epub/annabel/47088http://www.carlsen.de/jugendbuecher/epub/raven/47086

Quelle: Mit Klick aufs Cover geht´s zum Carlsen-Verlag!


Danach schlug ich mich also mehr oder weniger durch. Gut gelegen kamen mir dabei die e-shorts aus der Amor-Trilogie. Die konnte man schnell mal so zwischendurch lesen und sich erst einmal wieder auf andere Gedanken bringen. Eine Rezi zu der e-short Reihe folgt die nächsten Tage.

Mit Erfolg! Danach las ich meinen "Klopper des Monats". Mit 411 Seiten war das Lockwood & Co. - Die seufzende Wendeltreppe von Jonathan Stroud. Hierzu möchte ich jetzt erst einmal noch gar nichts sagen, abgesehen davon, dass es mir richtig gut gefallen hat. Eine Rezension folgt nämlich auch demnächst.

Doch nun zu euch: Was habt ihr diesen Monat gelesen? War vielleicht sogar eines dieser Bücher darunter? Schreibt es mir in die Kommentare, ich freue mich :)

Alles Liebe und bis demnächst,
eure Anna

Vielleicht magst du auch Folgendes

2 Kommentare

  1. Manchmal lese ich auch wenig, manchmal viel. Kommt immer auf meine Laune an. Vielleicht wird der Januar besser.

    Andreea
    www.themoonlibookshelf.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gebe ich dir Recht! Hoffentlich wird er besser :) Zu viele Bücher, zu wenig Zeit. Leider. ;)

      Löschen