Nebelschwaden | Hello November!

05 November 2015



Guten Morgen!

Der November hat uns schon fest in seinen Fängen. Geheimnissvolle Nebelschwaden erschweren uns die Sicht, die Temperaturen sinken und es wird ungemütlich. Ich kann es kaum fassen, dass der Oktober mit seinen goldenen Herbsttagen nun schon vorrüber ist und wir uns mit großen Schritten dem Winter nähern. Doch bin ich einmal ganz ehrlich, so freue ich mich sehr auf die bevorstehende Jahreszeit. Bis Weihnachten ist es noch ein bisschen hin, aber ich denke es ist kein Geheimnis, dass ich ein absoluter Weihnachtsliebhaber bin und ich schon jetzt mit dem Lebkuchen in den Geschäften liebäugele. 

Doch der November hat für mich auch seine schönen Seiten. Ich mag es, wenn der Nebel aufsteigt und ich mal nicht aus dem Haus muss. Dann mache ich es mir mit meinem Heißgetränk, einer Kuscheldecke und einem guten Schmöker gemütlich und kann es so richtig genießen. 
Auch Spatziergänge durch die Nebelschwaden können sehr beruhigend wirken. Sie inspirieren mich und regen zum Nachdenken an. Fast als befände man sich mit ihnen im Schwebezustand. 

Die regnerischen Tage sind schließlich auch zu etwas gut. Setzt euch mit der Familie zusammen, schaut gemeinsam Fotos an, einen Film oder spielt mal wieder gemeinsam ein Spiel. Lest den kleinsten Märchen vor. Denn die wirken, wie ich meine, im November gleich viel märchenhafter.
Bastelt, mistet aus, nehmt euch einfach mal Zeit für euch selbst. 

Genießt jeden Sonnenstrahl, der euch das Herz wärmt, während die Luft um euch rum zu gefrieren scheint. Lebt.

All diese Dinge machen für mich den November aus und ich versuche, genau dies in den Fokus dieses Novembers zu rücken. Sehen wir die schönen Dinge. Schlechtes gibt es schon genug auf der Welt. Freuen wir uns der kleinen Dinge.

In diesem Sinne: Hello November!

Eure Anna

Vielleicht magst du auch Folgendes

0 Kommentare